Direkt zum Inhalt

BiPol Workshop #2: Studien anerkennen - Ankommen ermöglichen

AKH Hörsaalzentrum,
Ebene 8, Kursraum 21,
Währingergürtel 18-20,
1090 Wien

Das Bildungspolitische Referat und das Referat für ausländische Studierende laden euch herzlich zum ersten Bildungspolitischen Workshop im neuen Jahr ein!

Bereits innerhalb Europas, sogar Österreichs, sind Studierende beim Wechsel ihrer Hochschule sowie der Anerkennung erbrachter Leistungen mit zahlreichen bürokratischen Hürden konfrontiert. Eine neue Größenordnung erreicht die Komplexität der Anerkennungsverfahren sobald Studierende von Hochschulen außerhalb Europas ihr Studium in Österreich fortsetzen möchten. Viele der Geflüchteten, die in Europa ein neues Leben beginnen möchten, sind junge (zukünftige) Akademiker_innen. Um ein tatsächliches Ankommen zu ermöglichen, müssen diese ihre Ausbildung abschließen können.

Einen Überblick über Anerkennungsverfahren, damit verbundene Schwierigkeiten und Lösungsvorschläge, insbesondere hinsichtlich der Situation von Geflüchteten, werden die Vortragenden Dr. Heinz Kasparovsky vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie Univ.-Prof. Dr.med.univ. Gerhard-Johann Zlabinger von der Medizinischen Universität Wien geben. Danach werden Anerkennungsfragen aus der Praxis diskutiert.

Anschließend gibts es bei einem kalten Buffet die Möglichkeit für weiterführende Gespräche.

Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen interessierten Personen offen - Wir freuen uns auf euch!


Ort:
AKH Hörsaalzentrum, Ebene 8, Kursraum 21,
Währingergürtel 18-20, 1090 Wien

Anfahrt (U-Bahn):
U6 Station Michelbeurn
Ausgang: Allgemeines Krankenhaus
Anfahrt (Straßenbahn):
5, 33, Station Lazarettgasse