Direkt zum Inhalt

Das Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten ("WiRef") kümmert sich um alles, was mit Geld, Verträgen, Förderungen, Zahlungen, Rückerstattungen, der ÖH-Versicherung und ähnlichem zu tun hat. Es ist sozusagen das "Finanzministerium" der Österreichischen Hochschüler_innenschaft (ÖH). Die Erledigung dieser Aufgaben besorgen neben den ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen (Wiref und Stv., gegebenenfalls SBs) auch drei angestellte Buchhaltungskräfte, zwei Personen in der EDV sowie ein angestellter Sachbearbeiter.

Aufgaben

Zu unseren Aufgaben gehören unter anderem:

Kontakt Kontrollkommission

Kontrollkommission der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft und der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaften
c/o BMBWF
z.H. Abteilung IV/9
Teinfaltstraße 8, 1010 Wien
E-Mail: koko.oeh@bmbwf.gv.at

Referent_innen: Frau Mag.a Eisenstädter und Herr Mag. Gruber

Gültige Verordnungen

Kontakt & Beratung
E-mail:  wiref@oeh.ac.at
Adresse: 
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten
Taubstummengasse 7-9, 4. Stock
1040 Wien
Österreich
Telefon:  +43/1/310 88 80 -80
Team
Foto Matthias Thoma
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Matthias Thoma

interim. Referent_in
Foto Rudi Benzer
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Rudi Benzer

interim. stv. Referent_in
Foto Martina Winter
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Martina Winter

Sachbearbeiter_in
Portrait Florian Enzenhofer
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Florian Enzenhofer

Assistenz
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Yvonne Fiala

Buchhaltung
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Martina Ruess

Buchhaltung
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Heidemarie Matuschewski

Buchhaltung (FH, PH, PU)
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Martin Königsstetter

EDV
Simon Laburda
Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten

Simon Laburda

EDV
Kontaktformular
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte einen Betreff eingeben.
CAPTCHA
Diese Frage wird gestellt um automatische Formularübermittlungen zu verhinden.
Please enable JavaScript to be able to submit this form