Skip to main content

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter_in für das Referat für pädagogische Angelegenheiten

Stellenausschreibung:   Sachbearbeiter_in für das Referat für pädagogische Angelegenheiten

Was wir tun:

Die Bildungslandschaft ist in Bewegung, besonders Studierende an Pädagogischen Hochschulen und Lehramtsstudierende sind von den Reformen betroffen.
Konkret zeigt sich das an der Pädagog_innenbildung Neu (PBN) und deren Umsetzung. Das Referat setzt sich mit all diesen Themen auseinander.

Die Themenbereiche des Referats für pädagogische Angelegenheiten umfassen:

• Bundesweite Vertretung von Lehramtsstudent_innen und weiteren Student_innen, die später im pädagogischen Feld tätig sein werden bzw. bereits während des Studiums pädagogisch tätig sind
• Auswirkungen der Reform Pädagog_innenbildung Neu und des Lehrer_innendienstrechts
• Bildungspoltik im Elementar-/Primar- und Sekundarbereich
• Ausbildung, Koordination und Beratung von PH- und Uni-Lehramt-Studierendenvertretungen

Daraus ergeben sich folgende Tätigkeiten:

• Beratung von Lehramtsstudierenden sowie Lehramtsstudierendenvertretungen
• Organisation von Vernetzungs- und Schulungstreffen für Lehramtsstudierendenvertretungen
• Forcieren einer Vertretung für Lehramtsstudierenden an den Universitäten
• Konzepte zur Weiterentwicklung der Pädagogischen Hochschulen
• Konzepte zur Weiterentwicklung von Hort, Kindergarten und Schule
• Spezifische Gesetzesbegutachtungen
• Aktive Beteiligung am Prozess der Pädagog_innenbildung Neu
• Vernetzung mit entsprechenden Gruppierungen/Interessensvertretungen
• Begleitung der Umstellung der Lehramtscurricula an den jeweiligen Unis und PHs
• Regelmäßige Teilnahme an den Interreferatstreffen der ÖH Bundesvertretung
• Unterstützung und insbesondere inhaltliche Beratung des Vorsitzteams der ÖH Bundesvertretung zu Positionspapiere und Argumentationsleitfäden
• Verfassen von regelmäßigen (monatlichen) schriftlichen Tätigkeitsberichten

Teamfähigkeit:

Die Zusammenarbeit innerhalb des Referats sowie der ÖH-Bundesvertretung basiert auf gleichberechtigter Mitarbeit und Diskussion. Die Arbeit wird transparent aufgeteilt. Darüber hinaus arbeiten wir in der ÖH an vielen großen Projekten gemeinsam. Das erfordert die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Referaten und Engagement in internen ÖH-Strukturen.

Kooperationsfähigkeit mit Vernetzungspartner_innen:

Das Zusammenwirken mit unterschiedlichen Organisationen und Interessent_innen, insbesondere im Bereich Pädagogik, wird gefordert.
Die Aufwandsentschädigung beträgt 350€ im Monat. Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Die Tätigkeit als Sachbearbeiter_in lässt sich darüber hinaus bei diversen Stellen (Studienbeihilfe, Familienbeihilfe und je nach Hochschule auch Studiengebühren) anrechnen.

Sende deine Bewerbung mit Lebenslauf (eine Seite) und kurzem Motivationsschreiben (höchstens eine Seite) bis zum 18.10.2018 an sekretariat@oeh.ac.at

Diesen Inhalt teilen

Kommentar schreiben