Direkt zum Inhalt

Stellenausschreibung: Referent_in für queere Angelegenheiten

Was wir tun:

Wir setzen uns für die Belange von LGBTQIA*-Personen ein. Dieser Aufgabenbereich äußert sich in einem vielfältigen Aufgabenspektrum.

Daraus ergeben sich folgende Tätigkeiten:

• Aufbau des Aufgabenbereichs innerhalb der ÖH-Bundesvertretung
• Koordination und Vernetzungstreffen aller Queer-Referate/Arbeitsbereiche bundesweit
• Organisation von Schulungen und Seminaren
• Produktion von Broschüren und anderen Informationsmaterialien
• Erstellung einer digitalen Linksammlung mit relevanten Adressen, Informationen und deren laufenden Aktualisierung
• Aktive Beteiligung und Unterstützungen der Aktivitäten rund um verschiedene feldspezifischen Ereignisse sowie die Organisation eigener Veranstaltungen
• Begutachtungen von Gesetzesentwürfen, Stellungnahmen und Vorschläge zur Verbesserung der Gleichbehandlung von Studierenden
• Expertise auf dem Gebiet Queer Studies, bzw. Gleichstellung von LGBTQIA
-Personen im Hochschulbetrieb
• Journaldienste
• Beratungen für Studierende (nach Absprache)
• Koordinative und organisatorische Tätigkeiten innerhalb des Referates

Teamfähigkeit:

Die Zusammenarbeit innerhalb des Referats sowie der ÖH-Bundesvertretung basiert auf gleichberechtigter Mitarbeit und Diskussion. Die Arbeit wird transparent aufgeteilt. Darüberhinaus arbeiten wir auf der ÖH an vielen großen Projekten gemeinsam. Das erfordert die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Referaten und Engagement in internen ÖH Strukturen.

Kooperationsfähigkeit mit Vernetzungspartner_innen:

Das Zusammenwirken mit unterschiedlichen Organisationen und Interessent_innen, insbesondere im Queer-Bereich, wird gefördert.

Der Posten wird ab 1. August besetzt. Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit, die maximal bis zum 30. Juni 2021 vergeben werden kann. Die Aufwandsentschädigung beträgt 450 €. Die Tätigkeit als Referent_in lässt sich darüber hinaus bei diversen Stellen (Studienbeihilfe, Familienbeihilfe und je nach Hochschule auch Studiengebühren) anrechnen.

Sende deine Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte bis 12. Juli 2020 an sekretariat@oeh.ac.at.

Diesen Inhalt teilen

Kommentar schreiben