Direkt zum Inhalt

Stellenausschreibung: Referent_in für ausländische Studierende

Referent_in für ausländische Studierende

Wir suchen eine_n Referent_in im Referat für ausländische Studierende (AuRef), die_der Beratung und politischen Arbeit ab 01. August 2019 übernimmt und ein Team leiten möchte.

Was wir tun:

Das AuRef berät und unterstützt ausländische Student_innen rund um das Studieren und Leben in Österreich. Als politisches Ziel verfolgen wir die Gleichstellung aller Studierenden, unabhängig vonn ihrer Staatszugehörigkeit, in allen Lebensbereichen.

Deine Aufgabenbereiche sind:

• Persönliche Beratung von Studierenden
• Regelmäßige Beratung, idealerweise auch in einer Fremdsprache
• Politisches Engagement und Einsatz für die Verbesserung der Situation an den Hochschulen und Veränderungen der gesetzlichen • Regelungen für ausländische Studierende
• Koordinative und organisatorische Tätigkeiten innerhalb des Referates
• Koordination und Vernetzung mit Referaten für ausländische Studierende an lokalen Hochschulvertretungen
• Anbieten von schulungen für lokale Hochschulvertretungen
• Erarbeiten von Informationsmaterialien und Broschüren
• Teilnahme an den Interreferatstreffen der ÖH Bundesvertretung
• Leitung des Referates
• Unterstützung und insbesondere inhaltliche Beratung des Vorsitzteams der ÖH Bundesvertretung zu Themen, die das Referat betreffen, sowie Ausarbeitung zu Positionspapiere und Argumentationsleitfäden
• Verfassen von regelmäßigen (monatlichen) schriftlichen Tätigkeitsberichten

Du solltest folgende Anforderungen mitbringen:

• Sprachkenntnisse

Sehr viele Studienanfänger_innen bzw. Studierende aus Drittstaaten benötigen Beratung in ihrer jeweiligen Primärsprache. Das Referat für ausländische Studierende bietet bereits jetzt Beratung in Türkisch, Kurdisch, Spanisch, Englisch, BKS, Spanisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Persisch an. Verschiedene Sprachkenntnisse sind nicht verpflichtend aber natürlich von Vorteil.

Interesse an gesellschaftspolitischen und hochschulpolitischen Themen

Das Referat für ausländische Studierende tritt für die Förderung einer offenen und vielfältige Gesellschaft, sowie die Gleichstellung aller Studierenden, unabhängig von ihrer Staatszugehörigkeit ein. Insbesondere fordern wir die Rücknahme von diskriminierenden Maßnahmen gegenüber ausländischen Studierenden, den Zugang zum Arbeitsmarkt und die Möglichkeit auch nach Beendigung des Studiums in Österreich bleiben zu können. Die ÖH-Bundesvertretung setzt sich außerdem gegen jede Form von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit so wie Sexismus ein. Mit diesen Grundsätzen solltest du dich identifizieren können. Erfahrung in Vertretungsstrukturen oder ÖH Gremien sind erwünscht.

Teamfähigkeit

Die Zusammenarbeit innerhalb des Referats sowie der ÖH-Bundesvertretung basiert auf gleichberechtigter Mitarbeit und Diskussion. Die Arbeit wird transparent aufgeteilt. Darüberhinaus arbeiten wir auf der ÖH an vielen großen Projekten gemeinsam. Das erfordert die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Referaten und Engagement in internen ÖH Strukturen.

Kooperationsfähigkeit mit Vernetzungspartner_innen

Das Zusammenwirken mit unterschiedlichen Organisationen und Interessent_innen, insbesondere Studierendenvereine, die Anlaufstelle für ausländische Studierende sind, wird gefördert.

Der Posten wird ab 1. August besetzt. Die Aufwandsentschädigung beträgt 450€. Die Tätigkeit als Referent_in lässt sich darüber hinaus bei diversen Stellen (Studienbeihilfe, Familienbeihilfe und je nach Hochschule auch Studiengebühren) anrechnen.

Sende deine Bewerbung mit Lebenslauf (eine Seite) und kurzem Motivationsschreiben (höchstens eine Seite) bis zum 21.09.2017 an sekretariat@oeh.ac.at!

Diesen Inhalt teilen

Kommentar schreiben