Direkt zum Inhalt

Gesucht: Referent_in für pädagogische Angelegenheiten

Die Themenbereiche des Referats für pädagogische Angelegenheiten umfassen:

• Bundesweite Vertretung von Lehramtsstudent_innen und weiteren Student_innen, die später im pädagogischen Feld tätig sein werden bzw. bereits während des Studiums pädagogisch tätig sind.
• Reform der Pädagog_innenbildung und des Lehrer_innendienstrechts
• Bildungspolitik im Elementar-/Primar- und Sekundarbereich
• Ausbildung, Koordination und Beratung von PH- und Uni-Lehramt-Studierendenvertretungen

Daraus ergeben sich folgende Tätigkeiten:

• Beratung von Lehramtsstudent_innen sowie Lehramtsstudent_innenvertretungen
• Organisation von Vorsitzendenkonferenzen der Pädagogischen Hochschulen
• Organisation von Vernetzungs- und Schulungstreffen für Lehrsamtsstudent_innenvertretungen
• Forcierung einer Vertretung für Lehramtsstudent_innen an den Universitäten
• Konzepte zur Weiterentwicklung der Pädagogischen Hochschulen
• Konzepte zur Weiterentwicklung von Hort, Kindergarten und Schule
• Spezifische Gesetzesbegutachtungen
• Koordinative und organisatorische Tätigkeiten innerhalb des Referates

Teamfähigkeit:

Die Zusammenarbeit innerhalb des Referats sowie der ÖH-Bundesvertretung basiert auf gleichberechtigter Mitarbeit und Diskussion. Die Arbeit wird transparent aufgeteilt. Darüberhinaus arbeiten wir auf der ÖH an vielen großen Projekten gemeinsam. Das erfordert die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Referaten und Engagement in internen ÖH Strukturen.

Kooperationsfähigkeit mit Vernetzungspartner_innen:

Das Zusammenwirken mit unterschiedlichen Organisationen und Interessent_innen, insbesondere im Bereich der Pädagogik, wird gefördert.

Der Posten wird ab Ende Oktober besetzt. Die Wahl zum_zur Referent_in findet bei der kommenden Bundesvertretungssitzung statt. Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit, die maximal bis zum 30.Juni 2021 vergeben werden kann. Die Aufwandsentschädigung beträgt 450€. Die Tätigkeit als Referent_in lässt sich darüber hinaus bei diversen Stellen (Studienbeihilfe, Familienbeihilfe und je nach Hochschule auch Studiengebühren) anrechnen.

Sende deine Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte bis 13.10.2020 an vorsitz@oeh.ac.at.

Diesen Inhalt teilen

Kommentar schreiben